Wir verwenden Cookies, um einen besseren Webservice zu ermöglichen. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Pressemitteilung vom 29. März 2013

Orangerie wird im April erneut zum Tatort

Schlossgeister laden im April zum Krimi Dinner „Mord in der Südsee“

Am 16. und 17. April wird die Orangerie im Lübbenauer Schlossensemble erneut zum kriminellen Tatort. Unter dem Motto „Mord in der Südsee“ wird den Besuchern eine Kombination aus Spannung und Genuss geboten. „Dieses Mal befinden wir uns auf einem Kreuzfahrtschiff und wohnen dem Kapitäns-Dinner bei. Wieder wird alles ganz harmlos beginnen, bevor die mörderischen Ereignisse auf der MS Sunnyfair um sich greifen“, weiß Birgit Tanner, Hotelleiterin von Schloss Lübbenau. „Es kommt zu einem handfesten Mordfall – und das vor den Augen unserer Gäste!  Doch mit an Bord sind zum Glück Krimiautorin Igithi Chrasta und der Detektiv Willi Wamse. Die beiden versuchen, dem mörderischen Rätsel auf die Spur zu kommen. Wir können uns auf drei Stunden schaurig schöne Krimi-Unterhaltung freuen!“

Die Schlossgeister und das Ensemble „Krimi Delikat“ des Cottbuser Theaterprojektes „bühne 8 e.V.“ präsentieren den Gästen einen unterhaltsamen und spannenden Abend – Leiche inklusive. „Die Kreuzfahrt-Urlauber für einen Abend werden am Einlass persönlich und besonders `liebenswürdig´ von der Crew begrüßt, bevor die MS Sunnyfair Fahrt aufnimmt. Jede Menge Intrigen, Liebe, Slapstick und Musik sorgen für beste Krimiunterhaltung beim Dinner. Das Team des Linari hat sich speziell für diesen Abend besondere kulinarische Leckereien einfallen lassen“, so Birgit Tanner.

Beginn des Krimi-Dinners ist jeweils 19 Uhr in der Orangerie, der Einlass startet um 18:30 Uhr. „Pünktlichkeit ist geboten, es heißt, der Mörder sei sehr ungeduldig“, so Birgit Tanner warnend. „Das Kartenkontingent ist begrenzt. Wir bitten daher um Vorreservierungen. Vielleicht ist das Krimi-Dinner für den einen oder anderen eine schöne Geschenkidee.“

Eintrittskarten erhalten die „Passagiere“ der MS Sunnyfair unter www.schloss-luebbenau.de, über info@schloss-luebbenau.de oder telefonisch unter 03542-8730.