Wir verwenden Cookies, um einen besseren Webservice zu ermöglichen. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Staffelstabübergabe in der Orangerie (Foto: Robert W. Naase)
+
Staffelstabübergabe in der Orangerie (Foto: Robert W. Naase)

Staffelstabübergabe auf Schloss Lübbenau

Auf Schloss Lübbenau wurden Anfang August die ausgelernten Lehrlinge dieses Jahrgangs feierlich verabschiedet. Sie reichten den Staffelstab an die neuen Azubis weiter, die nun im ältesten Stadtteil Lübbenaus ihr Handwerk erlernen werden. Das Ritual der Staffelstabübergabe wird bei den Schlossgeistern, wie die Mitarbeiter im Schlossensemble genannt werden, seit Jahren gepflegt. 

Im Kreise zahlreicher Schlossgeister und der gräflichen Familie zu Lynar versammelten sich am Nachmittag zwei ausgelernte Azubis sowie drei Neuankömmlinge mit ihren Familienangehörigen in der Orangerie. Geschäftsführer Rochus Graf zu Lynar und Personalleiterin Anke Gräfin zu Lynar würdigten die beiden ausgelernten Auszubildenden mit dankbaren Worten und kleinen Anekdoten aus der gemeinsam verbrachten Zeit. Maike Müller hat ihren Ausbildungsberuf als Köchin in der Obhut von Küchenchef Dirk Lehmann erfolgreich abgeschlossen. Caroline Pötzsch absolvierte eine Ausbildung als Restaurantfachfrau. Ausbilderin Doreen Neugärtner gratulierte zum erfolgreichen Abschluss. Mit vielen Emotionen und kleinen Geschenken leitete die Verabschiedung schließlich den nächsten Programmpunkt ein. 

Drei neue Azubis werden ihren Dienst auf Schloss Lübbenau antreten und nahmen an diesem Tag den Staffelstab ihrer Vorgänger entgegen. Vicky Hoese (16) aus Herzberg wird als Hotelfachangestellte von nun an dem Schloss angehören. Fabian Hopp (17) aus Calau geht als Restaurantfachmann in die Lehre und Patrick König (26) aus dem baden-württembergischen Münsingen, der schon erste berufliche Erfahrungen sammeln konnte, hat sich für eine Ausbildung zum Koch auf Schloss Lübbenau entschieden. Anke Gräfin zu Lynar wünschte den Auszubildenden viel Fleiß und Disziplin als solide Grundlage für die Zukunft sowie viel Freude an dem Beruf und hieß sie im Namen aller Schlossgeister als neueste Mitglieder im Team willkommen.