Wir verwenden Cookies, um einen besseren Webservice zu ermöglichen. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Benedikt Jahnel Foto: Sceneline
+
Benedikt Jahnel Foto: Sceneline

Swingladen mit Benedikt Jahnel TRIO

Am 25. Januar ist das virtuose Klaviertrio zu Gast auf Schloss Lübbenau 

Am 25. Januar eröffnet der Swingladen auf Schloss Lübbenau das Jazz-Jahr 2018. Zum Auftakt in „Rocco’s Linari-Bar“ ist diesmal das Benedikt Jahnel TRIO zu Gast. Das Dreigespann um den Pianisten Benedikt Jahnel steht für virtuose Klavierparts, einen wuchtigen Bass und ein elektrisierendes Schlagzeug – getragen von Benedikt Jahnels Kompositionen, die sich vor allem an den klassischen Werken orientieren. „Benedikt Jahnel ist ein international weit herumgekommener Pianist, der von der Kritik vielfach gefeiert wurde. Seine Tourneen haben ihn bereits in über 40 Länder geführt, er gewann zahlreiche Jazz-Preise und hat zudem einen Doktortitel in Mathematik. Vielleicht sind seine Kompositionen deswegen auch so ausgeklügelt und perfekt arrangiert – ein beeindruckender Künstler mit einer großen musikalischen Vision“, sagt Birgit Tanner, Hotelleiterin von Schloss Lübbenau.

Benedikt Jahnel wurde 1980 im französischen Grenoble geboren und studierte nach dem klassischen Klavierunterricht an der Universität der Künste Berlin bei David Friedman und Hubert Nuss sowie am City College New York bei John Patitucci, Kenny Werner und Jean-Michel Pilc. Ausgestattet mit dieser hervorragenden Ausbildung fand er bald seine eigene musikalische Sprache, die in seinem dritten Album eine neue Stufe seines künstlerischen Schaffens markiert. Auf „The Invariant“ (ECM) zeigt sich in acht Stücken die ganze „kristalline Klarheit“ und „unsentimentale Emotion“ des Trios, wie dies einmal ein Kritiker nannte. Das Ergebnis sind raffinierte Rhythmen, eingängige Melodiebögen, zurückgenommene Grooves und kreisende Sequenzen, die inspiriert sind von Minimal Music.

Tickets für den Swingladen sind im Vorverkauf direkt im Schloss oder auf www.schloss-luebbenau.de erhältlich. Beginn ist um 20 Uhr.