Wir verwenden Cookies, um einen besseren Webservice zu ermöglichen. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Schloss Lübbenau mit Brandenburger Gastlichkeit ausgezeichnet (Bildautor: Sarah Hoffmann)
+
Schloss Lübbenau mit Brandenburger Gastlichkeit ausgezeichnet (Bildautor: Sarah Hoffmann)

Pressemitteilung vom 25. Oktober 2013

Schloss Lübbenau erhält erneut zwei Qualitätssiegel

Mit der Spreewälder Gastlichkeit soll Kundenfreundlichkeit belohnt werden

Im Lübbenauer Schlossensemble werden auch in Zukunft zwei Qualitätssiegel auf die besondere Spreewälder Gastlichkeit verweisen. Das Gütesiegel, ausgestellt von der DEHOGA Brandenburg,  soll die Qualitätssicherung im Gastgewerbe gewährleisten sowie Service- und Kundenfreundlichkeit fördern. Es soll die Verbraucher auf besondere gastronomische Qualität im Spreewald hinweisen. Das Schloss Lübbenau ist bereits zum dritten Mal in Folge unter den Ausgezeichneten.

Das Schloss-Restaurant Linari wurde in der Kategorie „Restaurant“ und die Schloss-Brasserie in der Orangerie in der Kategorie „Ausflugslokal“ ausgezeichnet. Service-Teamleiterin Doreen Blei nahm die Auszeichnungen gemeinsam mit Hotelleiterin Birgit Tanner auf der Auszeichnungsveranstaltung auf der Herbstmesse Cottbus entgegen. „Diese Anerkennung freut uns vor allem deshalb, weil sie uns zeigt, dass wir hier alle eine kontinuierliche Arbeit im Sinne unserer Gäste leisten. Das ist unbestritten eine Auszeichnung für unser gesamtes Team“, sagt Doreen Blei.

Neben der Plakette wurde ihnen eine Urkunde und die Auswertung des Mystery Check überreicht. Der Mystery Check hat sich als Mittel bewährt, gastronomische Betriebe zu testen und zu bewerten. Verdeckt agierende Tester haben so die Abläufe im Restaurant unter die Lupe genommen. Der gesamte Service, von der Ankunft des Gastes im Restaurant bis hin zur Verabschiedung, wird auf diese Weise geprüft.

 Hintergrund

Die Brandenburger Gastlichkeit ist eine Qualitäts- und Marketinginitiative der DEHOGA Brandenburg. In Kooperation mit den Tourismusverbänden und -vereinen sowie den Industrie- und Handelskammern wird das Konzept der Brandenburger Gastlichkeit in den einzelnen Reisegebieten mit unterschiedlichen regionalen Bezeichnungen umgesetzt. Seit 2010 findet die Initiative in allen Brandenburger Regionen statt. Die in diesem Zuge verliehene Plakette bleibt dann für zwei Jahre gültig. Mit den Qualitätssiegeln will die DEHOGA Brandenburg für mehr Transparenz im gastronomischen Wettbewerb sorgen. Die Gütesiegel sollen dem Verbraucher Orientierung bieten. Sie sind ein Zeichen, dass Gastfreundlichkeit und Qualität zu erwarten ist.

Seit 2004 werden Gastronomen im Land Brandenburg dabei dem Mystery Check unterzogen. Dieser umfangreiche Test überprüft gastronomische Einrichtungen mit dem besonderen Augenmerk auf die Gastlichkeit. Getestet werden die Qualität der Speisen und Getränke, Service, Ambiente sowie die Gästebetreuung. Die Restaurants und Gasthäuser stellen sich dabei selbst auf den Prüfstand. Im Vorfeld entscheiden die Unternehmen, in welcher Kategorie sie geprüft werden sollen. Die Kategorien sind unterteilt in Restaurant, Café, Ausflugslokal, Kneipe, Landgasthof und Hotel Garni. Bestanden haben nur Unternehmen, die mindestens 74 Prozent erreichen. Die ausführliche Auswertung wird den beteiligten Unternehmen dann übermittelt und soll Schwachstellen eindämmen helfen und die Qualität insgesamt verbessern.