Wir verwenden Cookies, um einen besseren Webservice zu ermöglichen. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Florian Schroeder (c) Frank Eidel
+
Florian Schroeder (c) Frank Eidel
Donnerstag, 10.12.2020

Kabarett & Menü

SCHLUSS JETZT! – Der satirische Jahresrückblick – Vorpremiere
mit Florian Schroeder

Florian Schroeder nimmt sich in seinem spitzzüngigen Satireprogramm das Jahr 2020 vor. Schlechte Nachrichten und ganz schlechte Nachrichten setzten den lang anhaltenden Trend aus den Vorjahren fort. Ein guter Grund, mit Hohn und Spott die nötige Distanz zu all dem Irrsinn zu bekommen. Und da ist Florian Schroeder genau der Richtige!

Sein Stilmittel ist die genaue Beobachtung der politischen und gesellschaftlichen Situation. Er ist immer aktuell, analysiert, bewertet und hinterfragt. Florian Schroeder bewegt sein Auditorium, er bereichert und regt zum Nachdenken an. Mit seiner Mischung aus messerscharfer Beobachtungsgabe, philosophischer Substanz und hintergründigem Humor lädt er das Publikum zu tiefsinnigen Pointen ein, die so manchem tagespolitischen Abgrund noch ein Licht der Hoffnung verleihen – und sei es nur durch die ungewohnt komische Perspektive von Florian Schroeder. Ein vollendeter Kabarett-Genuss, der im Saal von Schloss Lübbenau mit einem köstlichen 3-Gänge-Menü aus dem LINARI garniert wird.

Florian Schroeder (Jg. 1979) hat in Freiburg Germanistik und Philosophie studiert. Schon zu Studienzeiten begann er seine Bühnenkarriere als Kabarettist und Parodist, sammelte Erfahrungen als Radio- und Fernsehmoderator und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Schroeder moderiert die SWR-Kabarettsendung „Spätschicht“ und hat die Bücher „Offen für alles und nicht ganz dicht“ (2011), „Hätte, hätte, Fahrradkette“ (2014) sowie „Frauen. Fast eine Liebeserklärung“ (2017) im Rowohlt Verlag veröffentlicht. Mit der radioeins-Satireshow und der hr1-Satirelounge bringt er zudem ein neues und aktuelles Format auf die Bühne und ins Fernsehen.

Ort: Schloss Lübbenau, Saal
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 78,00 € pro Person

Weiterer Termin am 11.12.2020

Wir bitten um rechtzeitige Reservierung, das Kontingent ist begrenzt.

* Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter!