Wir verwenden Cookies, um einen besseren Webservice zu ermöglichen. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Spreewalddorf Lehde

Das Spreewalddorf Lehde besteht aus vielen kleinen Inseln, die vom Wasser umgeben sind. Theodor Fontane umschrieb: "Die Lagunenstadt im Taschenformat: ein Venedig, wie es vor 150 Jahren gewesen sein mag. Man kann nichts Lieblicheres sehen als dieses Lehde, das aus so vielen Inseln besteht, wie es Häuser hat." Noch bis 1929 war das unter Denkmal stehende Dorf ausschließlich per Kahn erreichbar. Das älteste Freilandmuseum Brandenburgs befindet sich ebenfalls in Lehde.